HOME

IVALLETTA | DAS JOURNALMPRESSUM

DATENSCHUTZ


www.valletta-journal.de

www.valletta-journal.de

 HOME

| SEHENSWÜRDIGKEITEN UND TIPPS

|  KULTUR UND EVENTS

|  KALENDER

|  ESSEN UND TRINKEN

|  MALTA UND EUROPA

Facebook-Hinweis Valletta | Das Journal

DER BLOG  | Die Villa der Queen in Pieta wird Museum +++  Eine Malta-Stele im Osnabrücker Land  + + +    | DAS SIND WIR

Wenn des Nacht wird in Valletta (II)


27  Januar 2017,  Seite 2 von 3


Mein gastronomisches Highlight in der Strait Street an diesem Abend ist die nach der Hausnummer benannte Gin- und Tapas-Bar Yard 32 (Ruhetag: Sonntag und Montag), im oberen Teil der Straße, wo sich nur wenige Bars befinden.  Sie bietet ihren Gästen eine riesige Auswahl an Gin-Sorten, die mit Eis und Soda stilgerecht in Ballongläsern gereicht werden, sowie Tapas für jeden Geschmack, die man an der zur Straße geöffneten Theke aussucht. Man sitzt innen oder außen, wobei die Übergänge fließend sind. Wenn Livemusik angesagt ist, steht der Saxofonist schon mal in der offenen Tür. An die schmucklose Rückwand des gegenüberliegenden Gebäudes (der Justizpalast) werden Zeichentrickfilme projiziert. Die Bilder sind schemenhaft. War das Popeye? Der Seemann würde gut passen zur Strait Street. Die optische Gestaltung des Lokals ist im Stil der Verzierungen gehalten, wie man sie auf vielen Ginflaschen findet. Alles wirkt transparent und schwerelos.  |Seite 3 von 3 >>

Yard 32 in der Strait Street in Valletta Innenansicht Barschild Yard 32 in der Strait Street in Valletta Barschild Yard 32 in der Strait Street in Valletta Gin und Tapas im Yard 32 in der Strait Street in Valletta Das Yard 32 in der Strait Street in Valletta