HOME

IVALLETTA | DAS JOURNALMPRESSUM

DATENSCHUTZ


www.valletta-journal.de

www.valletta-journal.de

 HOME

| SEHENSWÜRDIGKEITEN UND TIPPS

|  KULTUR UND EVENTS

|  KALENDER

|  ESSEN UND TRINKEN

|  MALTA UND EUROPA

Facebook-Hinweis Valletta | Das Journal

DER BLOG  | Die Villa der Queen in Pieta wird Museum +++  Eine Malta-Stele im Osnabrücker Land  + + +    | DAS SIND WIR

MIT DER FÄHRE VON SLIEMA

Die wohl schönste Art,
sich Valletta zu nähern


Wer nicht in Valletta selbst oder in einem der beiden Hotels vor dem City Gate in Floriana  wohnt (Phoenicia und Grand Hotel Excelsior), kann sich der Hauptstadt auch mit der Fähre von Sliema aus nähern. Man sollte allerdings gut zu Fuß sein, um Valletta von unten nach oben zu erkunden.

Der Katamaran der Valletta Ferry Services setzt vom Schiffsanleger „Sliema Ferry“ (so heißt auch die Busstation) über zum Anleger in Valletta und durchquert dabei den Marsamxett-Harbour. Vorbei an einem Gewusel von Hafenrundfahrt-  und Sightseeing-Booten erreicht man die Stadt nach wenigen Minuten. Vor einem die Silhouette von Valletta, absoluter Festungsblick. Dreht man den Kopf, schaut man auf den touristischen Hafen von Sliema, auf Bars, Läden und Cafés an der Ferry-Promenade und auf das Wohn-, Geschäfts- und Gastronomieviertel Tigné Point. Die Ausblicke könnten gegensätzlicher nicht sein.  Vom Fähranleger in Valletta geht es zu Fuß rauf ins Zentrum. Bei meinem Besuch im Mai 2017 sah ich auch private Shuttlebusse, die Fahrt ist aber nicht im Fährticket enthalten.

Im Sommer eine Rückfahrt nach Mitternacht

Die einfache Fahrt mit der Fähre kostet tagsüber 1,50 Euro. Es gibt Ermäßigungen u. a. für Rückfahrttickets und Kinder. Im Sommer gibt es auch eine Abfahrt ab Valletta nach Mitternacht, so dass man dort den Abend verbringen kann (in den 70ern war die Hauptstadt nachts wie ausgestorben. Doch die Bürgersteige werden längst nicht mehr abends hochgeklappt. Unser Tipp zum Nachleben). Abends und spätabends zahlt man 1,75 Euro für die einfache und 3,30 Euro für Hin- und Rückfahrt (alle Angaben ohne Gewähr. Stand Mai 2017).
 

Webadresse: www.vallettaferryservices.com


So kommt man vom Fähranleger
in Valletta in die Stadt:

Die Triq il Lanca (Boat Street ) rauf, unter der Brücke hindurch.

Rechts liegt schon die erste Sehenswürdigkeit: „The Fortress Builders“. Alles über Festungsanlagen. Eintritt frei. Sehenswert.


Wir gehen weiter die St. Mark Street hinauf, später links in die Old Bakery Street (Triq l-Ifran) und rechts in die Triq San Gwann. Diese führt auf die Fußgängerzone Republik Street, etwa auf Höhe der St.John’s Co-Cathedral.

Fähre Sliema Valletta

Fähre von Sliema nach Valletta