Zum Auftakt Großes Feuerwerk

Malta feiert die Rückkehr seiner Touristen

thumbnail for this post

WICHTIGER HINWEIS: Dieser Artikel ist nicht mehr aktuell. Wegen der COVID-19-Pandemie können sich die Ein- und Ausreisebestimmungen sowie die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen ständig ändern. Welche Konsequenzen sich daraus für Malta-Reisende und -Rückkehrer ergeben, erfahren Sie auf der Website des Auswärtigen Amts bzw. des Bundesgesundheitsministeriums: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/maltasicherheit/211188 weiterer Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Ab 1. Juli können Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und eine Reihe anderer Länder wieder nach Malta fliegen. Zum Auftakt zeigen 31 Feuerwerks-Manufakturen in 21 Gemeinden von Malta und Gozo ihre Talente.

Die “VisitMalta Now Celebration” beginnt am 1. Juli um 20.30 und wird veranstaltet vom maltesischen Tourismusministerium und der maltesischen Fremdenverkehrsbehörde MTA. An diesem Abend werden auch die „Festa Clubs“ die Vereine, die die lokalen Patronatsfeste ausrichten, ihre Clubhäuser schmücken und ihre Fahnen präsentieren.

Julia Farrugia Portelli, Ministerin für Tourismus und Verbraucherschutz und Johann Buttigieg, CEO der Malta Tourism Authority bei der Präsentation der Veranstaltung.

Julia Farrugia Portelli, Ministerin für Tourismus und Verbraucherschutz und Johann Buttigieg, CEO der Malta Tourism Authority bei der Präsentation der Veranstaltung. Foto: © DOI Pierre Sammut