Reisewarnung angekündigt

Deutschland erklärt Malta zum Coronavirus-Risikogebiet

thumbnail for this post

Ganz Malta befindet sich auf der aktuellen Liste der Bundesregierung (BMG., BMI, Auswärtiges-Amt) der internationalen Coronavirus SARS-CoV-2-Risikogebiete. Darüber hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am 15.10.20 informiert. Die neu ausgewiesenen Risikogebiete („neu seit der letzten Änderung“) sind wirksam ab Samstag, 17. Oktober 2020, um 0:00 Uhr. Das Auswärtige Amt hat auf seiner Website inzwischen eine Reisewarnung angekündigt. Dort heißt es: Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Malta wird ab 17. Oktober 2020 aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. Welche Konsequenzen sich daraus für Malta-Reisende und -Rückkehrer ergeben, erfahren Sie auf der Website des Auswärtigen Amts bzw. des Bundesgesundheitsministeriums: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/maltasicherheit/211188 weiterer Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html