HOME

IVALLETTA | DAS JOURNALMPRESSUM

DATENSCHUTZ


www.valletta-journal.de

www.valletta-journal.de

 HOME

| SEHENSWÜRDIGKEITEN UND TIPPS

|  KULTUR UND EVENTS

|  KALENDER

|  ESSEN UND TRINKEN

|  MALTA UND EUROPA

Facebook-Hinweis Valletta | Das Journal

DER BLOG  | Die Villa der Queen in Pieta wird Museum +++  Eine Malta-Stele im Osnabrücker Land  + + +    | DAS SIND WIR

SPRACHFÜHRER

Ohne Umwege Malti

sprechen lernen


Fast alle Maltesisch-Sprachführer, zumal jene, die man unter Reiseliteratur einordnen kann, vermitteln das Malti über das Englische, die zweite Landessprache der Malteser. „Maltesisch Wort für Wort“ aus der Kauderwelsch-Reihe des Reise Know-How Verlages erspart uns diesen Umweg. Kim Ohk, 1957 in Köln geboren und heute auf Malta lebend, hat das Buch im Hosentaschenformat auf deutsch verfasst. Im Handgepäck auf der Reise nach Malta, Gozo und Comino mitgeführt, ist es äußerst vielseitig nutzbar.


(1) Es hilft, ein Verständnis für die Sprache mit ihren starken arabischen Wurzeln zu entwickeln.


(2) Es erklärt die Aussprache und die Grundzüge der Grammatik.   


(3) Es liefert die wichtigsten Vokabeln und Sätze, um sich unterwegs auch mal auf Malti ausdrücken zu können, bei „touristischen“ Standard-Gelegenheiten wie Einkaufen, Essen und Trinken, oder Autofahren.


Im Unterschied zu anderen Reise-Sprachführern geht der kompakte Band von Kim Ohk recht ausführlich auf die Grammatik ein. Ein gutes Drittel der 160 Seiten sind diesem Kapitel gewidmet. Eine weitere Besonderheit ist die für die Kauderwelsch-Reihe typische Methode der Sprachvermittlung: Jeder maltesische Satz wird doppelt übersetzt. Einmal sinngemäß in gutes Hochdeutsch, zum anderen Wort für Wort. Das mag sich dann dem Namen der Verlagsreihe entsprechend tatsächlich wie Kauderwelsch anhören, hilft aber enorm, den Aufbau der fremden Sprache zu verstehen. Das liest sich dann so.

Malta hija gżira sabiħa

Malta sie Insel schön

Malta ist eine schöne Insel.


Dem Leser sei versichert, dass die Kauderwelsch-Reihe trotz Übereinstimmung in Struktur und Vermittlungsmethode doch Band für Band anders geschrieben ist, je nach Temperament des Verfassers. So findet sich bei Kim Ohk zwar auch ein Kapitel „Schimpfen und Fluchen“. Dies ist aber wohltuend knapp gehalten und die Autorin rät davon ab, die vorgestellten Flüche anzuwenden. Auch das Kapitel „Liebesgeflüster“ geht mehr auf die romantische Begegnung ein, lässt aber auch das Thema Safer Sex nicht außen vor (għandek kondoms?).


Wer sich dagegen für den Kauderwelsch-Band Lëtzebuergesch (Autor: Joscha Remus) interessiert, wird dort unter Kapiteln wie „Die lockere Sprache des Alltags“, „Menschliches“ und „Liebe & Sex“ sehr viel derbere Sprachbeispiele finden, aber auch das Eingeständnis, dass die Luxemburger in ihrer Sprache (angeblich) den Satz „ich liebe dich“ nicht kennen. In Malta braucht man dafür nur ein Wort: „inħobbok“.


Lieb gewinnen werden Sie jedenfalls bestimmt diesen kompakten, vielseitigen Maltesisch-Sprachführer, den es übrigens auch als E-Book im pdf-Format gibt.
 



Maltesisch - Wort für Wort

Kauderwelsch Buch

ISBN: 978-3-89416-568-0

Seiten: 160. Bandnummer: 117

Lesen Sie dazu auch den Blog-Beitrag:

Maltesisch für Fußgänger. Schilder und Plaketten für den Anschauungsunterricht.


sowie


das Interview mit Anke Jablinski