Valletta 2018 Schlussfeier - Plovdiv und Matera übernehmen

thumbnail for this post

Am Samstag, dem 15. Dezember 2018, feiert Valletta “L-Ahhar Festa”, die “Letzte Festa” als Europäische Kulturhauptstadt 2018. Die Höhepunkte finden ab 18:30 Uhr auf der großen Bühne auf der Pjazza San Gorg, dem Platz vor dem Großmeisterpalast statt: Den Anfang machen Lichtprojektionen, Tanz-Performances (Musik: DJ NeoX) und ein Auftritt der Moveo Dance Company.

Um 20:00 Uhr wird der Titel Europäische Kulturhauptstadt, den Valletta in diesem Jahr zusammen mit Leeuwaarden in den Niederlanden trug, offiziell an die Nachfolger 2019, Matera (Italien) und Plovdiv (Bulgarien) weitergereicht. Die Zeremonie wird begleitet vom Valletta 2019 Chorus.

Später hat die maltesische Band Tribali ihren Auftritt. Sie bezeichnet sich selbst als Multi-Genre-Musiker und ihren Musikstil als eine mystische Verbindung von ethnischer, moderner und traditioneller Musik.

Den Abend beschließen der maltesische Singer/Songwriter Ozzy Lino gemeinsam mit der Brass House Unit.

Weitere Events:

Schon um 17:30 Uhr zieht die spanische Straßentheater-Truppe El Carromato mit ihren Riesenmarionetten Big Dancers über die Plätze von Valletta.

Um 16:30 Uhr sowie um 17:30 Uhr kann man im Freilufttheater auf der Pjazza Teatru Rjal gleich neben dem Parlament Konzerte von Mewga Muzika (Welle der Musik) erleben. Das ist ein Musikprojekt von Bewohnern von Malta und Gozo, organisiert von der Gruppe Ondamarela des portugiesischen Musikers Ricardo Baptista und des britischen Komponisten und Dirigenten Tim Steiner.

Ab 10:00 Uhr beginnt im MUZA der Open Day, der Tag der Offenen Tür. Maltas neues Nationales Kunstmuseum in der Auberge d’Italie (Merchant Street) hat an diesem Tag bis Mitternacht geöffnet und der Eintritt ist frei. Ab 16. Dezember öffnet MUZA dann regulär, zu den gleichen Zeiten wie die anderen Heritage-Malta-Museen.